Warum Sie diesen Präventionsbericht kennen sollten

Alle gesetzlichen Krankenkassen haben sich zum GKV-Spitzenverband zusammengeschlossen. Dort werden aktuelle Entwicklungen und Berichte präsentiert, natürlich auch zum Thema psychische Gefährdung am Arbeitsplatz. Der aktuelle Jahresbericht 2015 zeigt vor allem dem Arbeitgeber auf, dass die gesetzlichen Krankenkassen im Jahr 2015 bestimmte Präventionsziele nicht erreicht oder nicht ausgebaut haben. Dies betrifft zum Beispiel das Gesundheitsförderungsziel „Mehr Steuerungsgremien unter Beteiligung des Arbeitsschutzes“.

Für Sie als Arbeitgeber hat dies einige Konsequemnzen. Zum Beispiel….

Dieser Blog-Text ist nur ein Teil aus unserer Juni-Ausgabe des Fachrundbriefs „psychische Gefährdung am Arbeitsplatz“ und wird dort weitergeführt. Sie können gerne die kostenlose Testversion hier bestellen: http://www.psychische-gefährdung-portal.de/